Mario Graß

 LONDON


 

Streets of London - Spaziergänge durch Englands Hauptstadt

(2017) 


 

Rote Busse und Telefonzellen, regungslose Wachposten am Buckingham Palace, die Houses of Parliament und die berühmten Themsebrücken ... Doch London hat mehr zu bieten als Postkartenmotive.
Der Autor nimmt uns mit auf eine Reise von Spaziergängen durch Englands Hauptstadt und führt uns zu bekannten und weniger bekannten Sehenswürdigkeiten sowie in idyllische Seitengassen und zu verwunschenen Plätzen. 
"London blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Wiederholt wurde die Stadt durch Brände und Kriege zerstört, anschließend erneut aufgebaut, verändert und weiterentwickelt. Die Straßen hatten und haben Bestand. Manche von ihnen verlaufen unverändert - wie noch zu Zeiten des römischen Reiches. Auf ihnen lässt sich die Seele der Stadt erspüren. Ihre Namen sind Blicke in die Vergangenheit und erzählen Geschichten von Verschwundenem, von einstigen Bewohnern, ihren Neigungen, ihre Berufen und ihren Versammlungsorten." (Mario Graß)

 

 

Inhalt:

 

Shopping, Songs & Sightseeing – WELCOME TO LONDON

Heilsbringer, Hindernis & Inspiration – DIE THEMSE

Im Zentrum der Macht – WHITEHALL & WESTMINSTER

Kunst & Literatur – BLOOMSBURY & ST. PANCRAS

Zu Besuch bei den Royals – ST. JAMES & TRAFALGAR

Im Namen des Gesetzes – HOLBORN & INNS OF COURT

Kunst, Kultur & Wissenschaft – SOUTH KENSINGTON & KENSINGTON GARDENS

Eine Reise durch die Stadtgeschichte THE CITY

„There are places I`ll remember…” – REGENT`S PARK & MARYLEBONE

Spuren der Vergangenheit – SMITHFIELD & SHOREDITCH

Genuss & Lebensfreude – SOHO & MAYFAIR

Markttreiben & Mördersuche – COVENT GARDEN

Who was Jack the Ripper? – SPITALFIELDS & WHITECHAPEL

Rockstars, Models & Hugh Grant – KENSINGTON & NOTTING HILL

Shakespeare, Schenken & Londons Speisekammer – SOUTHWARK & BANKSIDE

Prediger, Poesie & Pudel-Reiki – HYDE PARK & KNIGHTSBRIDGE

Der aufblühende Süden – SOUTH BANK & LAMBETH

Eine Stadt im stetigen Wandel – GOODBYE LONDON

                   
 

                              
 

 

Copyright (c) 2013 Mario Graß